Britta Götzinger


Britta Götzinger, Alter spielt keine Rolle, geboren in Nürnberg, aufgewachsen in Mittelfrankens Städtchen, hat zwei erwachsene Kinder, zwei kleine Hunde (werden nie erwachsen), und lebt seit fast 30 Jahren mit mir zusammen. Sie hat viele Jahre im Großkonzern gearbeitet, sich als Betriebsrätin um die Menschen ("Personal") gekümmert und ist von dort 1994 auf meinen Wunsch in unsere Praxis gekommen, weil sich unsere Zusammenarbeit als sehr wirksam herausgestellt und immer mehr Zeit in Anspruch genommen hat.

Nachdem sie schon in der Schule ihre MitschülerInnen für psychologische Themen zu begeistern versuchte, war klar, daß Psychologie, alles was den Menschen psychisch und seelisch bewegt, ihr zentrales Lebensthema ist. Damit sie somatisch auch einen Überblick bekommt, hat sie die Heilpraktikerschule besucht, sich mit der Traditionellen Chinesischen Medizin auseinander gesetzt und nutzt die Klassische Homöapathie für sich und ihre Familie.

Sie ist ausgebildete Rückführungsbegleiterin, hat die Ausbildung zur systemische Aufstellerin mit Erfolg absolviert, praktiziert seit ewigen Zeiten Reiki als Lehrerin und Meisterin und gibt ihr entsprechendes Wissen an Interessierte weiter. In unserer gemeinsamen Arbeit ist ihr Schwerpunkt die Paar- und die Frauenarbeit.

Sie können sich vorstellen, daß es bei allen Diskussionen, Auseinandersetzungen und Streits in diesen 30 Jahren Parrnerschaft doch etwas unglaublich verbindendes, stabiles in unserer Beziehung gegeben haben muß und sich mit jeder Auseinandersetzung weiter entwickelt. Ich schätze an ihr sehr vieles. Besonders jedoch ihre unglaubliche Klarheit und Klugheit für alles, was Menschen gut tut oder sie leiden macht. Sie kann sich sehr genau in ihr Gegenüber versetzen und ein tiefes Verständnis für seine Gefühle, Motive und Zustände entwickeln. In Verbindung mit ihrem Wissen und ihrer Erfahrung ergibt sich daraus ein genaues Angebot zur Persönlichkeitsentwicklung.

Noch letztes Jahr stand hier: "Und im Hinterkopf spukt mir ein Buchprojekt zu dem heftigen Thema "Therapie von Sexsucht" herum." Das Thema hat an Heftigkeit nichts verloren. Deshalb haben wir mit dem Aufbau einer speziellen Website begonnen und versuchen unsere gemeinsamen Grundlagen darin einfließen zu lassen ebenso wie die unterschiedlichen Sichtweisen unserer auch geschlechtlich :-) unterschiedlichen Persönlichkeiten.

Mein größter Wunsch ist es, noch möglichst viele Jahre mit ihr zusammen leben und arbeiten zu dürfen.